Bismarckturm Eschwege


aus welchen Himmelsrichtungen man sich Eschwege nähert, immer sieht man zuerst den Großen Leuchtberg und darauf - auch nachts, wenn er beleuchtet ist, - den Bismarckturm.

Wenn man den Bismarckturm sieht, ist man wieder zu Hause. Er ist somit, neben dem Johannesfest und dem Dietemann, ein wichtiger Anknüpfpunkt für die heimatlichen Gefühle der Eschwegerinnen und Eschweger gegenüber ihrer Stadt.

  Eckdaten zum Bismarckturm
  23. Juni 1902 Grundsteinlegung
  2. September 1903 Eröffnung
  35.561.51 Mark Gesamtkosten
  8 x 8 m Grundriss
  26 m Höhe
  109 Treppenstufen

Bereits 1828 war der Berg für die Nutzung durch die Bevölkerung voll erschlossen. "Opferwillige Bürger haben von sich aus dazu beigetragen, ihren Berg zu verschönern" und er verlockte, wie es heißt, "mit 12 großen und 15 kleinen Lustplätzen" die Eschweger Bevölkerung dazu, ihn über 630 Steinstufen zu erklimmen. In diese Zeit fallen auch die ersten, noch sehr vagen Pläne zur Errichtung eines Aussichtsturmes auf dem Leuchtberggipfel, die, wir ihre Nachfolger, zunächst alle an der finanziellen Hürde scheitern.

1892 ergreifen die im neugegründeten Werratalverein zusammengeschlossenen Eschweger erneut die Initiative zum Bau eines Aussichtsturmes. "Die zum Besten der Errichtung eines Aussichtsturmes auf dem Leichberge seitens des rührigen Werrathal-Vereins gestern veranstaltete Abendunterhaltung erfreute sich...einer sehr zahlreichen Betheiligung".

Das langjährige Engagement der Eschweger Bürger überzeugt schließlich die Stadt-Oberen, und im Februar 1900 meldet das Eschweger Tageblatt: "Zu unserer Freude hören wir, dass Herr Bürgermeister Vocke den Bau des Leuchtberg-Thurmes, welcher schon seit Jahrzehnten projektirt ist, jetzt kräftig in die Hand nehmen will...".

Und in der Tat, im Juni des Jahres 1902 erfolgt die Grundsteinlegung des Bauwerkes, das am 2. September 1903, dem Sedanstag, als "weithin sichtbares Zeichen" und "endgültige Krönung des Leuchtberges" eingeweiht wird.

Seit 100 Jahren nun grüßt der Bismarckturm Gäste und heimkehrende Eschweger als weithin sichtbare Landmarke für unser schönes Städtchen im Werratal und als steingewordenes Zeugnis für den Gemeinsinn und die Tatkraft der Eschweger Bürger.
 
Der Kandidat
 Der Kandidat
 € siehe Shop Details

Der Meißner : Ein Leben mit
 Der Meißner : Ein Leben mit dem Berg. Historisches zwischen Höllental, Werratal und Gelstertal (Manfred Lückert Bücher)
 € 26.00 Details

Die Synagoge in der deutschen
 Architektur - 28x24 cm Original - Leinen mit Original - Schutzumschlag, mit einer Deckelillustration 203 Seiten
 € siehe Shop Details

Eschwege : Meinhard Wanfried
 Eschwege : Meinhard - Wanfried - Hoher Meißner und Umgebung
 € 6.00 Details

Eschwege : Webster s Timeline
 Eschwege : Webster s Timeline History, 1687 - 2007
 € 30.97 Details

Eschwege Rad und Wanderkarte
 Eschwege Rad - und Wanderkarte : Meinhard - Wanfried - Hoher Meißner und Umgebung
 € 6.00 Details

Herpa 091398 Mercedes Benz
 Herpa Standmodell im Maßstab 1 : 87
 € 24.40 Details

Leinwand Bild 100 x 40 cm
 Ihr ausgewähltes Motiv auf Leinwand in Top - Qualität - hochwertiger Leinwanddruck auf Canvas - verschiedene Formate möglich - echte Fineart -
 € 84.00 Details

Naturtalente Eschwege
 Naturtalente Eschwege
 € siehe Shop Details

Radwander und Wanderkarte
 Radwander - und Wanderkarte Unteres Werratal, Eschwege, Wanfried, Hoher Meißner und Umgebung : Ausflügel zwischen Bad - Sooden - Allendorf, Meinhard,
 € 5.89 Details